Bewerbung

Sollte es nicht möglich sein, zu Kursbeginn alle Unterlagen vorzulegen, können diese bis zur Prüfung nachgereicht werden. Bei Fragen wenden sie sich gerne an die Geschäftsstelle. Kontakt: http://www.foerderkreis-therapeutisches-reiten.de/kontakt/

Bewerben können Sie sich für die einzelnen Kurse mit folgenden Unterlagen:

Reittherapeutische Assistentin ( RTA)

  • Lebenslauf und Foto
  • Nachweis über Reitabzeichen Kl. III ( EWU; IPZV; FN) oder Geländereiter VFD
  • kurzes Anschreiben, aus dem Ihre Motivation für die Ausbildung ersichtlich wird

Übungsleiter pferdegerechter Basisunterricht

  • Nachweis Vollendung des 21. Lebensjahres
  • Nachweis über Reitabzeichen Kl. III ( EWU,IPZV,FN) oder Geländeritt,- bzw. Wanderrittführer VFD
  • Bescheinigung ErsteHilfe-Kurs nicht älter als 2 Jahre
  • Bescheinigung Erste-Hilfe-Kurs am Pferd nicht älter als 2 Jahre

Reittherapeutin RT

Voraussetzungen

  • abgeschlossene mindestens 3-jährige pädagogische Grundausbildung
  • abgeschlossene Ausbildung der Grundstufe Reittherapeutische Assistentin
  • Fachübungsleiterqualifikation (da uns Offenheit sehr wichtig ist, sind hier auch Qualifikationen anderer Verbände anerkannt, VFD, FN, EWU, IPZV)
  • Erste-Hilfe-Kurs nicht älter als zwei Jahre
  • Erste-Hilfe-Kurs am Pferd
  • 40 h Praktikum bei einer anerkannten Praxisstelle inklusive kursvorbereitender Hausaufgabe und Anleitung

Reitlehrer für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Voraussetzungen:

  • absolvierter Grundkurs Reittherapeutische Assistentin
  • Fachübungsleiter (entweder Fkthr oder einer der Reiterverbände) bzw. Trainer C
  • Nachweis über 40 Stunden Praktikum zum Thema Reiten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Erste-Hilf-Kurse am Pferd
  • keine pädagogische Grundausbildung nötig